Widerrufsbelehrung

1. Allgemeiner Hinweis 

Diese Widerrufsbelehrung gilt in Ergänzung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Hilfsweise und aus Gründen der Vollständigkeit wird zunächst der Grundsatz dargestellt, ehe auf den Ausschluss des Widerrufsrechts hingewiesen wird. 

2. Grundsatz 

Grundsätzlich steht Ihnen als Verbraucher(in) im Rahmen des Abschlusses von Verträgen außerhalb von Geschäftsräumen gem. §§ 312g, 355 BGB ein zweiwöchiges Widerrufsrecht zu. Diese zweiwöchige Frist beginnt gem. § 355 Abs. 2 BGB überdies grundsätzlich mit dem Vertragsschluss zu laufen. Der Vertragsschluss liegt dann vor, wenn Sie von uns den erworbenen Gutschein für eine Rundflugdienstleistung erhalten haben. Diese Beauftragung muss nicht in schriftlicher Form erfolgen, sondern kann beispielsweise mit Mitteln der Telekommunikation oder per E-Mail erfolgen. Durch die Beauftragung wird ein Vermittlungsvertrag in Gestalt eines Dienstvertrages i.S.d. § 611 BGB geschlossen. Der Widerruf bedarf keiner Angabe von Gründen. Zur Fristwahrung ist die rechtzeitige Absendung vor Ablauf der Widerrufsfrist ausreichend, § 355 Abs. 1 S. 5 BGB. 

mein-rundflug.com hat Ihnen den Eingang des Widerrufs unverzüglich zu bestätigen. 

Sie können dafür das folgende Widerrufsformular ausfüllen: 

Muster-Widerrufsformular

Empfänger: 

mein-rundflug.com (info@mein-rundflug.com) 

Teil der Mobility Marketing Operations GmbH 

An der Ölweide 12 39114 Magdeburg Deutschland 

Hiermit widerrufe(n) ich/wir den von mir/uns geschlossenen Dienstvertrag zur Vermittlung des folgenden Rundfluges … im Zeitraum von … bis. … in (Ort einfügen). Vertragsschluss ist auf den … datiert. 

Absender: 

Name des/der Verbraucher(s) 

Anschrift des/der Verbraucher(s) 

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (bei Mitteilung auf Papier) 

Datum 

3. Zustimmung zur vorzeitigen Erbringung der Dienstleistung vor Ablauf der zweiwöchigen Widerrufsfrist 

Indem Sie dieser Widerrufsbelehrung durch Ankreuzen des dafür vorgesehenen Kästchens zugestimmt haben, stimmen Sie zu, dass wir mit der Erbringung der von Ihnen geforderten Dienstleistung beginnen und Sie sich darüber hinaus bewusst sind, dass Sie dadurch Ihr gesetzliches Widerrufsrecht verlieren. Da das angekreuzte Kästchen zusammen mit der gestellten Anfrage als E-Mail an mein-rundflug.com gesendet wird, ist diese Zustimmung überdies auf einem dauerhaften Datenträger gespeichert und somit dem Beweis zugänglich. 

4. Erlöschen des gesetzlichen Widerrufsrecht 

Ihr gesetzliches Widerrufsrecht erlischt nach § 356 Abs. 2 Nr. 2 BGB bei Verträgen über die Erbringung von Dienstleistungen mit der vollständigen Erbringung der Dienstleistung. Die Dienstleistung ist vorliegend vollständig erbracht, wenn Sie uns durch Ausfüllen und Absenden des Einlöseformulars für Gutscheine (https://mein-rundflug.com/gutscheineinloesung/) verbindlich damit beauftragen, eine Terminierung mit einem unserer Rundflugpartner vorzunehmen. Es ist dabei unerheblich, ob der Flug dann tatsächlich am ursprünglich gewünschten Datum stattfindet oder aufgrund höherer Gewalt (Wetterbedingungen, technische Defekte und andere die Sicherheit des Fluges beeinflussende Faktoren) noch einmal verschoben werden muss.

5. Ausschluss des Widerrufsrechts 

Im hiesigen Fall ist Ihr Widerrufsrecht jedoch gem. § 312g Abs. 2 Nr. 9 Var. 3 BGB ausgeschlossen, da es sich vorliegend um einen Dienstvertrag im Bereich der Vermietung von Mobilien handelt. Das Widerrufsrecht, dass Ihnen grundsätzlich nach Nr. 2 der Widerrufsbelehrung zusteht, entfällt folglich aufgrund dieser gesetzlichen Regelung. Nach Vertragsschluss zwischen Ihnen und mein-rundflug.com können Sie sich folglich nicht mehr unter Berufung auf Ihr gesetzliches Widerrufsrecht lossagen. 

has been added to the cart. View Cart